Der Podcasts erster Teil

by Chris

Wie bereits in meinem ersten Artikel erwähnt, höre ich gerne Podcasts. Ich liebe Podcasts. Podcasts laufen bei mir fast durchgängig – was unter anderem damit zusammenhängt, dass ich einen ganzen Haufen an Shows abonniert habe. Welche Shows ich höre, was deren Themen sind und wer dahinter steckt, werde ich in einer kleinen Artikelserie zusammenfassen.

The Frequency

  • Netzwerk: 5by5
  • Dauer: durchschnittlich 60 Minuten

The Frequency ist eine tägliche Show, in der aktuelle News besprochen werden. Diese beschränken sich nicht nur auf Tech-News, sondern auch andere außergewöhnliche oder sonst interessante Themen. Ab und zu sind auch Freunde der Hosts Dan Benjamin und Haddie Cooke zu Gast.

Dieser Podcast ist perfekt für meine morgendliche Routine: im Bad fertig machen, frühstücken und zur Hochschule fahren. Reicht meist genau.

The Talk Show

  • Netzwerk: Mule Radio
  • Dauer: durchschnittlich 90 Minuten

Ursprünglich als Co-Host neben Dan Benjamin, wechselte John Gruber im Mai zu einem neuen Podcasting-Netzwerk. In der Talk Show spricht Gruber mit verschiedensten Gästen über die verschiedensten Themen. Neue Episoden gibt es in der Regel jede Woche.

Back to Work

  • Netzwerk: 5by5
  • Dauer: durchschnittlich 90 Minuten

Merlin Mann unterhält sich gemeinsam mit Dan Benjamin wöchentlich über Produktivität in allen Varianten. Wenn man mit der Art Merlins zurecht kommt, dann ist dieser Podcast definitiv eine Bereicherung für jeden. Unzufrieden mit dem eigenen Job? Überfordert mit zu vielen Aufgaben? Dann empfehle ich es sehr, hier mal reinzuhören.

Build and Analyze

  • Netzwerk: 5by5
  • Dauer: durchschnittlich 90 Minuten

Jede Woche auf’s Neue unterhalten sich der Gründer von Instapaper Marco Arment und Dan Benjamin über Autos, Kaffee, Tech und gelegentlich auch Softwareentwicklung. Leider hat Marco das Ende des Podcasts für Dezember 2012 angekündigt, womit nach knapp zwei Jahren einer meiner Lieblingspodcasts eingestellt wird.

mobileMacs

  • Netzwerk: metaebene
  • Dauer: durchschnittlich 240 Minuten

Alle zwei Wochen treffen sich Tim Pritlove, John-Paul “hukl” Bader, Denis Ahrens, Max Winde und Ruotger “Roddi” Deecke im Studio der Metaabene und reden für durchschnittlich vier Stunden über alles, was die Technologieszene hergibt.

Ein sehr sympathischer Podcast mit vielen Meinungen und Ansichten – nicht immer alles pro Apple.

Hypercritical

  • Netzwerk: 5by5
  • Dauer: durchschnittlich 90 Minuten

Mit Hypercritical endet Dezember 2012 ein weiterer meiner Lieblingspodcast. John Siracusa macht nach Folge 100 (28. Dezember 2012) Schluss. Bis dato suchte sich John Siracusa wöchentlich spezielle Themen (Spielekonsolencontroller, Toaster, Twitter API-Änderungen etc.) raus und lässt im Gespräch mit Dan Benjamin fast nie ein gutes Haar an der Sache.

Siracusas kritischer Blick auf die Dinge, die wir für selbstverständlich halten, macht diesen Podcasts zu einer weiteren Goldgrube.